Thai-Massage

Die traditionelle Thai-Massage (TTM) ist ein System von Massage-Techniken, die in Thailand unter der thailändischen Bezeichnung Nuat Phaen Boran (Thai: นวดแผนโบราณ) bekannt ist, was wörtlich übersetzt „Massieren nach uraltem Muster“ bedeutet. Im westeuropäischen Raum nennt sie sich auch Thai-Yoga-Massage. Die Thai-Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen. Vereinfacht kann sie daher als Kombination aus (passivem) Yoga und Akupressur zusammengefasst werden.Zehn ausgewählte Energielinien (Thai: สิบเส้น – sip sen), die nach ayurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen, werden über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen bearbeitet. Die Thai-Massage findet bekleidet auf einer Bodenmatte statt. Sie zeichnet sich durch ihren dynamischen kraftvollen Aspekt aus. Eine klassische Thai-Massage-Routine für einen Patienten ohne besondere Beschwerden besteht aus mindestens 77 einzelnen Behandlungstechniken und benötigt wenigstens 1½ Stunden, eine individualisierte Behandlung kann bis zu drei Stunden dauern.

Quelle: Wikipedia

Thai-Massage

Die Thai-Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen.

Jetzt Buchen

Sport-Massage

Als Ergänzung zur klassischen Massage werden bei dieser Art speziell die durch Sport verursachten Probleme behandelt und vorgebeugt

Jetzt Buchen

Fussreflexzonen- Massage

Durch das Drücken der Reflexpunkte werden die Muskulatur und die Nerven stimuliert und beruhigt.

Jetzt Buchen

Thai-Kräuterstempel Massage

Diese Massage ist eine Massageform unter Zuhilfenahme von thailändischen Kräuterstempeln. Diese werden mit heissem Wasserdampf erwärmt und dann auf den Körper gelegt oder direkt zur Massage verwendet.

Jetzt Buchen

Rücken, Nacken, Schulter, Kopf-Massage

Eine Entspannungsmassage die sich im Wesentlichen auf die obere Rücken- und die rückwärtige Nacken- und Halsmuskulatur konzentriert. Stressbedingte Verspannungen werden durch ein Wechselspiel von sanfter bis intensiver Massage und Akupressur unter Verwendung von Aromaölen gelöst. Nackensteifigkeit, Kopfschmerzen und schmerzbedingte Bewegungseinschränkungen lassen sich bei regelmäßiger Anwendung nachhaltig beseitigen.

Jetzt Buchen

Kopf, Hände, Gesicht-Massage

Die Gesichtsmassage ist einer der ältesten Heilmethoden in der Welt. Sie ist äußerst entspannend, belebt die Haut und verschafft dem Gesicht ein schöne Ausstrahlung. Eine intensive Massage kann Hände und Finger stärken. Die Durchblutung wird angeregt, die Muskulatur gelockert, die Greifwerkzeuge können sich regenerieren. Gerade für ältere Menschen mit Arthrose kann dies eine Erholung sein. Pflegebedürftige Menschen lassen sich selten auf Entspannungsangebote ein – für sie ist die Handmassage ein guter Kompromiss. Auch die Haut profitiert von einer Handmassage. Die Pflege und das Massieren mit Ölen kann besonders für beanspruchte Hände eine Wohltat sein.

Jetzt Buchen

Aromaöl-Massage

Unter Anwendung von ätherischen Ölen werden Körper, Geist und Seele auf eine positive Art beeinflusst.

Schwangerschaft-Massage

Werdende Mütter sollten sich körperliche und seelische Belastung, Stress und Hektik ersparen ersparen - das ist leichter gesagt als geatn. Beruf, Haushalt, kleine Kinder... wer findet da noch Zeit, regelmässig die Beine hochzulegen und sich über den Bauch zu streicheln? Und dabei ist das so wichtig! Denn Mütter, die Ihre Schwangerschaften ganz bewusst erleben, haben schon von Anfang an eine intensive Beziehung zu Ihrem Kind.